PUBG - Warum wurde die Kartenauswahl aus PUBG entfernt?

PUBG, das Schlachtfeld von PlayerUnknown, ist ein Online-Kampfspiel, mit dem viele Spieler bis zum Tod kämpfen können. Im Spiel werden Sie durch Fallschirmspringen auf eine Insel gebracht. Wenn Sie Land erreichen, liegt es an Ihnen, nach Waffen und Vorräten zu suchen, die Ihnen helfen, länger am Leben zu bleiben als Ihre Dutzende von Feinden. Wenn Sie gegen andere Spieler kämpfen, wird das Schlachtfeld mit der Zeit kleiner, was alle dazu zwingt, eher früher als später zu kämpfen. Es ist ein herausforderndes Spiel, das von Anfang bis Ende eine Achterbahnfahrt ist.

Unerwünschte Änderungen

Die Fans von PUBG lieben alles am Spiel. Wenn also Änderungen vorgenommen werden, wird es nicht offen aufgenommen. Anfang dieses Jahres geriet PUBG in ein Drama, als es beschloss, einige dieser Verbesserungen vorzunehmen. Das Spiel hat die Kartenauswahl für Benutzer entfernt. Viele Leute sahen dies als einen Rückschritt in einem ansonsten fehlerfreien Spiel. Viele freuten sich darauf, ihre Lieblingsplätze zu spielen und haben gelernt, welche Art von Gelände für ihren Spielstil am besten geeignet ist.

Auf Nachfrage gaben die Entwickler von PUBG an, dass nicht genügend Benutzer des Spiels vorhanden waren, um die Kartenauswahl zu unterstützen. Es wurden Verzögerungen im System erzeugt, wenn keine vorhanden sein sollten. Die vier Karten, die sie haben, werden nun zufällig für alle ausgewählt. Dies könnte bedeuten, dass Sie immer wieder dieselbe Karte spielen. Es ist sehr ärgerlich, wenn Sie eine Karte einer anderen vorziehen, was viele Spieler tun. War das wirklich eine Notwendigkeit?

Daten analysieren

Ersteller haben keine Pläne, dies zu ändern. Sie haben gesagt, dass sie ihre Daten gründlich analysiert haben und der Meinung sind, dass dies am besten für das Spiel ist. Die Matchmaking-Zeiten waren betroffen, als die Kartenauswahl implementiert wurde, und sie wollten das Problem vollständig beseitigen. Die Spieler hatten sich beschwert, dass sie jedes Mal, wenn sie online waren, an falsche Server gesendet wurden. Karten loszuwerden war eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken.

Sie ließen jedoch etwas Spielraum, als sie planten, wie sie die Auswahl der Spieler in zukünftige Updates einbeziehen können. Schöpfer wissen, dass sie ihre Benutzer glücklich machen müssen. PUBG ist nicht für jeden perfekt, aber sie wollen für die Mehrheit der Spieler alles richtig machen. Sie hoffen, dass die Fans dem zufälligen Kartenwähler die Möglichkeit geben, für sie zu arbeiten. Möglicherweise gefällt Ihnen mehr als einer zufällig.